Rosemarie Krüger-Gerhard

Rosemarie Krüger-Gerhard

ROSEMARIE KRÜGER-GERHARD begann Anfang 1940 eine Ausbildung zur Lehrerin, kam als Lehramtsanwärterin nach Ostpreußen und geriet 1944 in russische Gefangenschaft. Sie wurde nach Sibirien verschleppt und kehrte erst 1947 in die Heimat zurück. In dieser Zeit war der Glaube ihre große Stütze.