• Menschheits-Urwissen
  • Sinn des Lebens
  • Einweihungsweg
  • Gotterkenntnis
  • Naturverbundenheit
  • Menschheits-Urwissen
  • Sinn des Lebens
  • Einweihungsweg
  • Gotterkenntnis
  • Naturverbundenheit
Der Edelen Not (E-Book)

Der Edelen Not (E-Book)

9,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Vision um die Naumburger Figuren

Hans Sterneders tragische Liebesgeschichte

In Form einer Erzählung eine dichterische Sinndeutung der weltberühmten, unsterblichen Naumburger Sandsteinfiguren.“ (Hans Sterneder)

Eine der schönsten tragischen Liebesgeschichten der Weltliteratur. Sehr knapp, sehr eindringlich und sehr kraftvoll erzählt.

Die höfische Welt des Mittelalters. Uta von Ballenstedt und Wilhelm von Camburg sind fast noch Kinder. als sie sich zum ersten Mal begegnen, doch schnell wird ihnen klar: Sie gehören zusammen. Er, der Feingeist, und sie, seine Seelenverwandte. So reifen sie heran in der Gewissheit einer gemeinsamen Liebe und eines gemeinsamen Lebens. Doch dann kommt alles ganz anders.

Wilhelm zieht mit dem Kaiser nach Italien. Der Zug dauert mehrere Jahre, seine Briefe erreichen sie nicht, und ihr Vater drängt sie zur Hochzeit mit einem anderen. Doch sie widersteht dem Werben und hält ihrem Liebsten die Treue. Da verbreiten Vater und Brautwerber die Nachricht, Wilhelm sei tot. Utas Widerstand erlischt, und sie heiratet den Falschen. Nur wenige Tage später kehrt Wilhelm an der Seite des Kaisers heim ...

In dieser wundervollen Erzählung gestaltet Hans Sterneder Schicksal und Ideal eines edlen Menschentums, das in den Stifterfiguren des Naumburger Doms in unvergänglicher Form zu Stein geworden ist.

Der Naumburger Dom und seine berühmten Stifterfiguren haben Sterneders Geist in ganz besonderer Weise angezogen. Während seiner Wanderschaft 1909-1911 hat er mehrere Monate dort verbracht und sich ganz in ihren geheimen Zauber versenkt. Später schrieb er einmal, dass ihm in der Versenkung in diese Figuren die geistigen Zusammenhänge offenbar wurden, die er als „Bauhütten-Geheimnis“ bezeichnete. Mit dieser kleinen Erzählung hat er dem steinernen Denkmal ein literarisches an die Seite gestellt.


Zusätzliche Produktinformationen

Autor:
Hans Sterneder
Art:
E-Book (EPUB)
Umfang:
96 Seiten
ISBN:
978-3-940964-31-1
Versand:
Da wir in unserem Shopsystem keinen Download anbieten können, senden wir Ihnen gekaufte E-Books nach Zahlungseingang zeitnah und versandkostenfrei per E-Mail zu.